Rezept: Brekkie Sandwich

Wer auf der Suche nach etwas Besonderem ist, der muss unbedingt dieses herzhafte Müslibrötchen mit Spiegelei probieren. Es bringt nicht nur Energie für den ganzen Tag, man sagt ihm auch eine exzellente Hangover-Wirkung nach…

Art: Frühstück
AFRO Spice: Ras el Hanout und Cajun
Zubereitungsdauer: 10 Minuten (+1 Tag)
Aufwand: gering

Zutaten für 4 Personen

Hummus

  • 250 g Kichererbsen getrocknet (mind. 24h im Wasser einweichen)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 100 g Sesam-Paste / Tahini (Asia oder India Shop)
  • Olivenöl
  • 1 TL AFRO Spice Ras el Hanout
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Sandwich

  • 4 Müsliweckerl
  • 4 Eier
  • 2 Tomaten
  • 2 Kirschtomaten
  • ½ Gurke
  • 200 g Kresse
  • 1 TL AFRO Spice Cajun
  • 100 g Butter
  • Salz
  • 4 Bambusspieße

Zubereitung

Für den Hummus die eingeweichten Kichererbsen im Wasser ohne Salz 30 bis 45 Minuten kochen. Zwiebel, Knoblauch und Chili in grobe Würfel schneiden, gemeinsam mit Kurkuma zu den weichgekochten Kichererbsen hinzufügen und noch ein paar Minuten köcheln lassen. Kichererbsen abseihen und den entstandenen Fond aufheben.

Die Kichererbsen mit den restlichen Zutaten (Sesam-Paste / Tahini, Zitronensaft, Olivenöl, AFRO Spice Ras el Hanout, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer) mixen und dabei den Kichererbsenfond langsam hinzufügen bis der Hummus sämig wird. Müsliweckerl halbieren und auf beiden Seiten mit Hummus bestreichen. Tomaten und Gurke in Scheiben schneiden und auf untere Seite des Weckerls legen. Spiegelei in Butter braten, mit Salz würzen und auf Gurken legen.

Mit AFRO Spice Cajun und Kresse bestreuen. Kirschtomaten halbieren, auf Bambusspieße aufstechen und die beiden Müsliweckerl-Hälften zusammenstecken (siehe Foto).

Das verwendeten Gewürze AFRO Spice Ras el Hanout und Cajun sind exklusiv im Afro Cafe, oder im Online-Shop erhältlich.

Weiterführende Themen

Aktuelles

Shop @ AFRO Cafe

Afro Coffee für daheim
Aktuelles

SHOP @ Home

Kulinarik

Lunch-Time im Afro Cafe